Becken

Bẹ·cken

 das <Beckens, Becken>
1. kurz für "Waschbecken"
2. kurz für "Schwimmbecken"
-rand
3anat.: der Teil des menschlichen Skeletts, der die Verbindung zwischen den Beinen und der Lendenwirbelsäule herstellt und die Eingeweide in der Bauchhöhle stützt
-knochen
4mus.: Schlaginstrument, das aus zwei Metallscheiben besteht, die aneinandergeschlagen werden

Bẹ•cken

das; -s, -
1. ein relativ großer Behälter für Wasser, der meist in der Küche od. im Bad ist und der besonders zum Waschen und Spülen dient
|| -K: Spülbecken, Waschbecken
2. ein großer Behälter, der (im Boden) künstlich angelegt ist und mit Wasser gefüllt wird, sodass man z. B. darin schwimmen kann ≈ Bassin
|| K-: Beckenrand
|| -K: Nichtschwimmerbecken, Planschbecken, Schwimmbecken
3. der gebogene Teil besonders des menschlichen Skeletts, der die Wirbelsäule mit den Beinen verbindet und vor dem bestimmte Organe (z. B. der Darm) liegen
|| ↑ Abb. unter Skelett
|| K-: Beckenbruch, Beckenknochen
4. Geol; eine große Mulde in der Erdoberfläche
5. Mus; ein Schlaginstrument, das aus einer od. zwei Scheiben aus Metall besteht
|| ↑ Abb. unter Schlaginstrumente

Becken

(ˈbɛkən)
substantiv sächlich
Beckens , Becken
1. Spül-, Wasch- eine Art große Schüssel mit Wasserhahn und Abfluss das Becken voll Wasser laufen lassen
2. Nichtschwimmer-, Schwimm- gemauerte Vertiefung im Boden, die mit Wasser gefüllt wird zum Schwimmen und Baden im flachen Wasser des Kinderbeckens
3. Anatomie die Knochen, die die Wirbelsäule mit den Beinen verbinden Der Kopf des Kindes war zu groß für ihr enges Becken und der Arzt musste einen Kaiserschnitt machen.
4. Musik Musikinstrument, das aus zwei flachen, runden Metallscheiben besteht das Becken schlagen
Thesaurus

Becken:

SchaleTamtam,
Übersetzungen

Becken

bekken, kom, vont

Becken

pelvis

Becken

medence, tál

Becken

mjaðmagrind

Becken

činely, pánev, umývadlo

Becken

bækken, bækkener, bassin

Becken

allas, lantio, lautaset

Becken

cimbal, pelvis, umivaonik

Becken

シンバル, 洗面器, 骨盤

Becken

골반, 대야, 심벌즈

Becken

bäcken, cymbaler, tvättfat

Becken

กระดูกเชิงกราน, ฉิ่ง, อ่างน้ำ

Becken

chậu, chũm chọe, khung xương chậu

Becken

, , 骨盆

Bẹ|cken

nt <-s, ->
(= Brunnenbecken, Hafenbecken, Waschbecken, Geol) → basin; (= Abwaschbecken)sink; (= Toilettenbecken)bowl, pan; (= Schwimmbecken)pool; (= Staubecken)reservoir; (= Fischbecken)pond; (= Taufbecken)font
(Anat) → pelvis, pelvic girdle; ein breites Beckenbroad hips
(Mus) → cymbal
Großes Artesisches BeckenGreat Artesian Basin [Australia]
gebärfreudiges Becken [ugs.](good) child-bearing hips
das Becken schlagento play the cymbals