Baufirma

Bau·fir·ma

 die <Baufirma, Baufirmen> eine Firma, die im Auftrag von Kunden Häuser baut

Fịr•ma

die; -, Fir•men; ein meist privates Unternehmen, in dem eine Ware produziert wird od. das mit einer Ware handelt ≈ Betrieb1 (1)
|| K-: Firmenchef, Firmengründer, Firmeninhaber, Firmenjubiläum, Firmenkapital
|| -K: Baufirma, Exportfirma, Handelsfirma, Importfirma, Lieferfirma

Bau

1 der; -(e)s, -ten
1. nur Sg; das Herstellen von Häusern, Straßen, Brücken usw: Der Bau ihres Hauses geht nur langsam voran
|| K-: Bauarbeiten, Baumaßnahme; Baumaterial; Baubranche, Baufirma, Baugewerbe, Bauindustrie; Bauingenieur; Baukonjunktur; Baufinanzierung, Baukosten, Baukredit; Bauerlaubnis, Baugenehmigung; Bauprojekt
|| -K: Brückenbau, Kirchenbau, Straßenbau, Wohnungsbau
2. nur Sg; die Konstruktion und Herstellung besonders von technischen Geräten, Fahrzeugen, Motoren od. Musikinstrumenten
|| -K: Fahrzeugbau, Flugzeugbau, Maschinenbau, Orgelbau, Schiffbau (Fahrzeugbau, Flugzeugbau, Maschinenbau, Orgelbau, Schiffsbau)
3. nur Sg; der Ort od. Platz, an dem ein Bau (1) durchgeführt wird ≈ Baustelle
|| K-: Bauaufzug, Baugerüst, Baukran, Bauzaun, Bauzelt
4. ein (meist ziemlich großes) Bauwerk od. Gebäude: Das Kolosseum in Rom ist ein gigantischer Bau
5. nur Sg; die spezifische Art, wie jemandes Körper gewachsen ist ≈ Statur <von kräftigem, schwachem Bau sein>
|| -K: Körperbau
6. etwas befindet sich im/in Bau, etwas ist im/in Bau etwas wird gerade gebaut (1,2): Das neue Klinikum befindet sich noch im Bau/ist noch im Bau
7. auf dem Bau arbeiten als Arbeiter od. Handwerker auf Baustellen arbeiten
|| zu
7. Bau•ar•bei•ter der; Bau•leu•te die (Pl)
Übersetzungen

Baufirma

building enterprise