Bauernmädchen

(weiter geleitet durch Bauernmädchens)

Bau·ern·mäd·chen

 das <Bauernmädchens, Bauernmädchen> Tochter eines Bauern; Mädchen vom Land

Mäd•chen

das; -s, -
1. ein Kind weiblichen Geschlechts od. eine Jugendliche ↔ Junge <ein kleines, liebes, hübsches Mädchen>
|| K-: Mädchenklasse, Mädchenpensionat, Mädchenschule, Mädchenstimme
|| -K: Bauernmädchen, Schulmädchen
2. eine Tochter, besonders wenn sie noch sehr jung ist <ein Mädchen bekommen, auf die Welt bringen>
3. gespr; eine junge Frau <ein Mädchen kennenlernen, sich in ein Mädchen verlieben>: Hoffentlich sind genug Mädchen auf der Party
4. gespr veraltend; die Freundin eines Mannes: Er ist mit seinem neuen Mädchen ins Kino gegangen
5. veraltend ≈ Hausangestellte: nach dem Mädchen läuten
|| -K: Dienstmädchen, Hausmädchen, Kindermädchen, Stubenmädchen, Zimmermädchen
6. ein leichtes Mädchen gespr veraltend euph ≈ Prostituierte
|| NB: als Pronomen kann man in der gesprochenen Sprache auch sie (anstatt es) verwenden
|| ID Mädchen für alles gespr; jemand, der die verschiedensten Arbeiten macht: Eigentlich ist er als Chauffeur angestellt, aber in Wirklichkeit ist er Mädchen für alles
|| zu
1. mäd•chen•haft Adj; Mäd•chen•haf•tig•keit die; nur Sg