Balken

Bạl·ken

 der <Balkens, Balken>
1. Holz, das zu einem relativ langen und dünnen Brett gesägt ist, das man beim Bauen als Träger benutzt
-konstruktion, Holz-, Quer-, Stütz-
2. auf den Schulterklappen einer Uniform eine Art Strich, der den Dienstgrad kennzeichnet
lügen, dass sich die Balken biegen (umg. abwert.) ohne Skrupel lügen

Bạl•ken

der; -s, -
1. ein langes, schweres Stück Holz (mit viereckigem Querschnitt), das besonders beim Bau von Häusern verwendet wird <ein morscher, ein tragender Balken; neue Balken einziehen; etwas mit Balken abstützen>
|| -K: Dachbalken, Querbalken, Stützbalken
2. ein schmaler (farbiger) Streifen besonders auf Wappen, Flaggen od. Schildern
3. Sport, Kurzw ↑ Schwebebalken <am Balken turnen>
|| ID lügen, dass sich die Balken biegen gespr; so lügen, dass es auffällt

Balken

(ˈbalkən)
substantiv männlich
Balkens , Balken
1. dickes, vierkantiges Stück Holz, wie man sie beim Bau von Häusern braucht Deckenbalken Er wurde auf der Baustelle von einem herabfallenden Balken erschlagen.
2. farbiger Streifen Ihr Gesicht war auf dem Foto mit einem schwarzen Balken unkenntlich gemacht.
Thesaurus
Übersetzungen

Balken

poutre, corps calleux

Balken

trave

Balken

direk, kiriş

Balken

hvelatengsl, viður

Bạl|ken

m <-s, ->
(= Holzbalken, Schwebebalken)beam; (= Stützbalken)prop, shore; (= Querbalken)joist, crossbeam; (Sport: bei Hürdenlauf) → rail; der Balken im eigenen Auge (Bibl) → the beam in one’s own eye; lügen, dass sich die Balken biegen (inf)to lie through one’s teeth, to tell a pack of lies; Wasser hat keine Balken (Prov) → not everyone can walk on water
(= Strich)bar; (Her) → fess(e); (= Uniformstreifen)stripe
(an Waage) → beam
Er lügt, dass sich die Balken biegen.He lies like a trooper.
polygonaler Balkenpolygonal bowstring
Querbalken auf Schwellenholzsleeper joist