Bahnschwelle

Bahn·schwel·le

 die eines der Elemente aus Holz, Beton oder Stahl, auf denen Eisenbahnschienen befestigt sind

Schwẹl•le

die; -, -n
1. der leicht erhöhte Teil des Fußbodens an der Türöffnung <über die Schwelle treten>
|| -K: Türschwelle, Zimmerschwelle
2. ein Stück Holz, Beton o. Ä., das quer unter den (Eisenbahn)Schienen liegt und an dem diese befestigt sind
|| -K: Bahnschwelle
3. an der Schwelle zu etwas kurz vor etwas (meist einem neuen Lebensabschnitt o. Ä.): an der Schwelle zum Erwachsensein stehen
|| -K: Bewusstseinsschwelle, Reizschwelle, Schmerzschwelle