Bahnhofsgebäude

(weiter geleitet durch Bahnhofsgebäudes)

Bahn·hofs·ge·bäu·de

 das <Bahnhofsgebäudes, Bahnhofsgebäude> das Gebäude auf dem Bahnhofsgelände, wo Fahrgäste ankommen und abfahren, und wo man Fahrkarten kaufen kann

Bahn•hof

der; -(e)s, Bahn•hö•fe
1. eine Haltestelle (für Reise- und Güterzüge) mit Gleisen und den dazugehörigen Gebäuden <der Zug fährt, rollt in den Bahnhof ein, hält nicht an jedem Bahnhof; jemanden am/vom Bahnhof abholen; jemanden zum Bahnhof bringen, begleiten; auf dem Bahnhof>
|| K-: Bahnhofsviertel
|| -K: Güterbahnhof, Rangierbahnhof
2. ein großes Gebäude auf einem Bahnhof (1), in dem sich Wartesäle, Schalter für Fahrkarten und Gepäck, Toiletten usw befinden <im Bahnhof>
|| K-: Bahnhofsgebäude, Bahnhofshalle, Bahnhofsrestaurant
|| ID meist Ich verstehe nur Bahnhof gespr; Ich verstehe nichts; (ein) großer Bahnhof gespr; ein festlicher Empfang besonders auf einem Bahnhof (1) od. einem Flugplatz

Ge•bäu•de

das; -s, -; ein (großes) Haus, das aus Ziegeln, Beton o. Ä. gebaut wurde, damit jemand darin wohnen od. arbeiten kann: „Was ist das für ein Gebäude?“ - „Das ist das Nationaltheater“
|| K-: Gebäudeflügel, Gebäudekomplex, Gebäudereinigung, Gebäudetrakt
|| -K: Bahnhofsgebäude, Bankgebäude, Parlamentsgebäude, Schulgebäude, Universitätsgebäude; Hauptgebäude, Nebengebäude