Bürger

Bụ̈r·ger

, Bụ̈r·ge·rin der <Bürgers, Bürger> jmd., der die Staatsbürgerschaft eines Landes besitzt

Bụ̈r•ger

der; -s, -
1. jemand, der die Staatsbürgerschaft eines Landes besitzt ≈ Staatsbürger: die Rechte und Pflichten der Bürger
|| K-: Bürgerpflicht
2. ein Einwohner einer Stadt od. Gemeinde, ein Mitglied der Gesellschaft <ein braver, biederer Bürger>
3. hist; jemand, der zu einer gehobenen Schicht der Gesellschaft gehört (aber nicht adelig ist)
|| hierzu Bụ̈r•ge•rin die; -, -nen

Bürger

(ˈbʏrgɐ)
substantiv männlich
Bürgers , Bürger

Bürgerin

(ˈbʏrgərɪn)
substantiv weiblich
Bürgerin , Bürgerinnen
1. Bewohner eines Staates die amerikanischen Bürgerinnen und Bürger
2. Einwohner einer Stadt o. Ä. Der Bürgermeister sprach zu den Bürgern der Stadt.
3. historisch Angehöriger der mittleren Gesellschaftsschicht Bürger und Bauern gehörten im Mittelalter dem dritten Stand an. das Bürgertum
Übersetzungen

Bürger

burguês, citadino, habitantedacidade, plebeu, cidadão

Bürger

kentli, şehirli, uyruk, yurttaş, vatandaş

Bürger

grashdanin

Bürger

polgár

Bürger

obywatel, burżuj, mieszczanin

Bürger

občan

Bürger

borger

Bürger

kansalainen

Bürger

državljanin

Bürger

市民

Bürger

시민

Bürger

medborgare

Bürger

พลเมือง

Bürger

công dân

Bürger

市民, 公民

Bürger

公民

Bụ̈r|ger

m <-s, ->, Bụ̈r|ge|rin
f <-, -nen> (von Staat, Gemeinde)citizen, burgher (Hist); (Sociol, pej) → bourgeois; die Bürger von Ulmthe townsfolk of Ulm
Der Bürger als EdelmannThe Bourgeois Gentleman [Le Bourgeois Gentilhomme, Molière]
Bürger zweiter Klassesecond-class citizen
[ausländischer Bürger mit permanenter Aufenthaltserlaubnis]denizen [Br.]