Bärentatze

(weiter geleitet durch Bärentatzen)

Bä·ren·tat·ze

 die <Bärentatze, Bärentatzen>
1zool.: Tatze eines Bären
2botan.: (≈ Bärenklau) ein Pilz der Gattung der Ständerpilze

Bär

der; -en, -en
1. ein großes, schweres Raubtier mit dickem Pelz, das süße Nahrung (besonders Honig) liebt <ein zottiger Bär; der Bär brummt>
|| K-: Bärenfell, Bärenjagd, Bärentatze
|| -K: Braunbär, Eisbär, Grislibär
2. ein Bär (von einem Mann) gespr; ein sehr großer und starker Mann
3. der Große Bär, der Kleine Bär zwei der Sternbilder des nördlichen Himmels
|| ID jemandem einen Bären aufbinden gespr; jemandem eine unwahre Geschichte so erzählen, dass er sie glaubt; meist <hungrig, stark sein> wie ein Bär gespr ≈ sehr
|| NB: der Bär; den, dem, des Bären
|| zu
1. Bä•rin die; -, -nen