Ausweisung


Verwandte Suchanfragen zu Ausweisung: Abschiebung, Duldung

Aus·wei·sung

 <Ausweisung, Ausweisungen> die Ausweisung SUBST das Ausweisen I.1 die Ausweisung unerwünschter Personen aus dem Land
-sbegehren, -sgrund, -sschutz, -sverfahren, -sverfügung, Sofort-

aus•wei•sen

(hat) [Vt]
1. jemanden (aus einem Land) ausweisen (als Behörde) jemanden, der unerwünscht ist, offiziell auffordern, das Land sofort zu verlassen <Diplomaten, Reporter, Ausländer ausweisen>
2. etwas ausweisen Wirtsch; etwas durch eine Rechnung, Liste od. Statistik deutlich machen od. belegen <Gewinne, Verluste, Ausgaben ausweisen>
3. etwas weist jemanden als etwas aus etwas zeigt, dass jemand etwas ist od. eine bestimmte Funktion hat: Dieser Film weist ihn als begabten Regisseur aus
4. etwas (als etwas) ausweisen Adm; durch eine Planung einen bestimmten Zweck od. eine Nutzung festlegen: Dieses Grundstück ist als Baugebiet ausgewiesen; [Vr]
5. sich (als etwas) ausweisen mit seinem Pass/Ausweis beweisen, wer man ist, seine Identität nachweisen <sich als Journalist, Reporter ausweisen>
|| zu
1, 2. und
4. Aus•wei•sung die

Ausweisung

(ˈausvaizʊŋ)
substantiv weiblich
Ausweisung , Ausweisungen
die Ausweisung der Flüchtlinge
Thesaurus
Übersetzungen

Ausweisung

kovma, sınır dışı etme

Aus|wei|sung