Ausbeutung


Verwandte Suchanfragen zu Ausbeutung: Kinderarbeit

Aus·beu·tung

 die (kein Plur.)
1. (abwert.) Ausnutzung anderer
2wirtsch.: das Ausbeuten2 die Ausbeutung der Erzvorkommen

aus•beu•ten

; beutete aus, hat ausgebeutet; [Vt]
1. jemanden ausbeuten von jemandem Leistungen verlangen od. erzwingen, damit man selbst davon profitiert, od. ohne sie angemessen zu bezahlen <jemanden schamlos, skrupellos ausbeuten>
2. etwas ausbeuten etwas völlig ausnutzen, abbauen und verbrauchen: natürliche Vorräte an Wasser, Erdöl ausbeuten; Rohstoffe ausbeuten
|| hierzu Aus•beu•tung die; zu
1. Aus•beu•ter der; -s, -; Aus•beu•te•rin die; -, -nen

Ausbeutung

(ˈausbɔytʊŋ)
substantiv weiblich
Ausbeutung , Ausbeutungen
Pl. selten
1. abwertend von Menschen
2. von Rohstoffen
Thesaurus

Ausbeutung:

AusplünderungExploitation,
Übersetzungen

Ausbeutung

exploitation

Ausbeutung

sömürü, işletme

Ausbeutung

sfruttamento

Ausbeutung

využívání

Ausbeutung

udnyttelse

Ausbeutung

explotación

Ausbeutung

hyväksikäyttö

Ausbeutung

exploitation

Ausbeutung

izrabljivanje

Ausbeutung

搾取

Ausbeutung

착취

Ausbeutung

uitbuiting

Ausbeutung

utnyttelse

Ausbeutung

eksploatacja

Ausbeutung

exploração

Ausbeutung

exploatering

Ausbeutung

การเอาเปรียบ

Ausbeutung

sự bóc lột

Ausbeutung

剥削

Ausbeutung

ניצול

Ausbeutung

Експлоатация

Aus|beu|tung

f <-, -en> (lit, fig)exploitation; (Min, von Grube auch) → working