Stelle

(weiter geleitet durch Assistentenstelle)

Stẹl·le

 die <Stelle, Stellen>
1. Ort, Platz innerhalb eines Raumes, Gebäudes, an dem etwas geschieht oder an dem jmd. oder etwas ist Wir wollten uns eigentlich an der vereinbarten Stelle treffen., Das ist eine schöne Stelle zum Rasten.
2. kleiner Bereich an einem Körper oder an einem Gegenstand mit bestimmten Merkmalen Die verletzte Stelle wurde verarztet., Die rostigen Stellen im Lack lasse ich neu lackieren.
3. relativ kurzer Teil in einem Text oder in einem musikalischen Werk Er hat mehrere Stellen aus dem Buch zitiert., Diese Stelle des Musikstückes gefällt mir besonders gut.
4. Platz in einer Reihenfolge Die Mannschaft liegt in der Tabelle an zweiter Stelle.
5. (≈ Arbeitsplatz, Posten) Position, in der jmd. in einem Unternehmen oder einer Institution arbeitet Sie hat eine Stelle als Verkaufsleiterin bekommen.
6math.: Dezimalstelle einen Wert auf fünf Stellen hinter dem Komma genau angeben
auf der Stelle sofort Getrennt- oder Zusammenschreibung→R 4.20 an Stelle/anstelle

Stẹl•le

die; -, -n
1. ein Ort, Punkt od. Platz, an dem jemand/etwas ist od. an dem etwas geschieht: sich an der vereinbarten Stelle treffen; Das muss die Stelle sein, an der der Unfall geschah
|| -K: Feuerstelle, Gefahrenstelle, Kontrollstelle, Unfallstelle, Unglücksstelle; Ansatzstelle, Bruchstelle, Druckstelle, Nahtstelle, Schnittstelle
2. die Position in einer Firma od. in einer Institution, in der man arbeitet <eine freie, offene Stelle; sich um eine Stelle bewerben; eine Stelle antreten; die Stelle wechseln; eine Stelle besetzen; eine Stelle ausschreiben, suchen, finden, bekommen>: Er hat eine Stelle als Verkäufer in einem Kaufhaus
|| K-: Stellenangebot, Stellenbesetzung, Stellengesuch, Stellenmarkt, Stellennachweis, Stellenplan, Stellenstreichungen, Stellenvermittlung, Stellenwechsel
|| -K: Assistentenstelle, Bürgermeisterstelle, Pfarrstelle, Planstelle, Regierungsstelle
3. jemandes Position in einer Rangordnung: an erster/letzter Stelle kommen/stehen/liegen; (im Wettkampf) an erster Stelle sein
4. eine Stelle (für etwas) eine Institution, die bestimmte Aufgaben hat, bzw. ihr Büro <eine staatliche, kirchliche Stelle>: sich bei der Stelle für Personalangelegenheiten melden
|| -K: Annahmestelle, Ausgabestelle, Auskunftsstelle, Außenstelle, Beratungsstelle, Dienststelle, Geschäftsstelle, Passstelle, Pressestelle
5. eine kleine Fläche am Körper od. an einem Gegenstand mit bestimmten Kennzeichen od. Eigenschaften: eine entzündete, geschwollene, gerötete Stelle auf der Haut; eine abgenutzte Stelle am Teppich; eine schadhafte Stelle am Auto
|| -K: Druckstelle, Roststelle
6. ein relativ kurzer Teil in einem Text od. einem musikalischen Werk: eine Stelle aus einem Buch zitieren; Diese Stelle des Gedichtes gefällt mir besonders gut
|| -K: Belegstelle, Bibelstelle, Briefstelle, Textstelle
7. Math; meist in die erste/zweite/dritte usw Stelle (nach dem Komma) der Platz (hinter/nach dem Komma), an dem eine Ziffer steht: etwas bis auf zwei Stellen hinter/nach dem Komma ausrechnen
|| -K: Dezimalstelle
8. an jemandes Stelle/an der Stelle von jemandem/etwas (stellvertretend) für eine Person od. Sache, um deren Funktion zu übernehmen ≈ anstelle von jemandem/etwas
9. an jemandes Stelle in jemandes Lage, Situation: An deiner Stelle wäre ich vorsichtig!; Ich an seiner Stelle würde das nicht tun
10. auf der Stelle ≈ sofort: Du kommst jetzt auf der Stelle her!; Er war auf der Stelle tot
11. zur Stelle sein da sein, um jemandem (bei der Arbeit/bei einem Problem) zu helfen: Sie ist immer pünktlich zur Stelle
12. nicht von der Stelle weichen genau an dem Ort bleiben, an dem man ist
|| ID nicht von der Stelle kommen/auf der Stelle treten gespr; bei einer Arbeit od. in einer Entwicklung keine Fortschritte machen; jemanden an seiner empfindlichen/verwundbaren/wunden Stelle treffen etwas tun od. sagen, das jemandes Gefühle an einem Punkt verletzt, mit dem er besondere Probleme hat; sich zur Stelle melden meist Mil; melden, dass man angekommen ist

Stelle

(ˈʃtɛlə)
substantiv weiblich
Stelle , Stellen
1. Ort, wo jd / etw. ist oder geschieht An dieser Stelle ist der Fluss ganz flach. Rühr dich nicht von der Stelle! Wir kamen an einer noch warmen Feuerstelle vorbei. Absturzstelle Fundstelle
keine Fortschritte machen
zur richtigen Zeit da sein Wenn man ihn braucht, ist er immer zur Stelle.
2. kleiner Bereich am Körper o. Ä. mit bestimmter Eigenschaft Der Hund hat kahle Stellen im Fell. Roststelle Der Plan hat Schwachstellen. Mit dieser Bemerkung hat er mich an meiner empfindlichsten Stelle getroffen. Äpfel mit Druckstellen
3. Arbeit als Angestellter eine gut bezahlte Stelle haben seine Stelle verlieren Stellenangebot Stellenmarkt Stellenstreichungen
4. bestimmter Zeitpunkt innerhalb eines Ablaufs Gleich kommt meine Lieblingsstelle in diesem Film. An dieser Stelle würde ich gern für heute Schluss machen.
sofort Du kommst auf der Stelle nach Hause!
5. ein Abschnitt in einem Text wichtige Textstellen unterstreichen Bibelstellen zitieren
6. Position in einer Reihenfolge, Rangordnung Er liegt nach der ersten Runde an zweiter Stelle. Die Familie kommt für mich immer an erster Stelle.
7. Auskunfts-, Beratungs- Abteilung, Büro o. Ä., das für etw. zuständig ist sich an die zuständige Stelle wenden Beratungsstelle Auskunftsstelle Der Zeitschriftenladen hat auch eine Lottoannahmestelle.
8. Mathematik Platz einer Ziffer in einer längeren Zahl bis auf zwei Stellen hinter dem Komma genau eine Zahl mit sechs Stellen
9.
a. als Ersatz, stellvertretend für jdn Kannst du an meiner Stelle zu dem Empfang gehen?
b. in jds Lage, Rolle An deiner Stelle würde ich das lieber nicht tun. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich das nicht tun. Heute wäre ich nicht gern an seiner Stelle.
anstelle
Übersetzungen

Stelle

yer, konum, makam, memuriyet, alan,

Stelle

místo, práce

Stelle

job, sted

Stelle

paikka, työ

Stelle

lokacija, mjesto, posao

Stelle

地点, 敷地, 職

Stelle

자리, 직업, 현장

Stelle

jobb, sted

Stelle

miejsce, praca

Stelle

jobb, plats

Stelle

งาน, สถานที่, สถานที่ตั้ง

Stelle

công việc, địa điểm, nơi

Stẹl|le

f <-, -n>
place, spot; (= Standort)place; (= Fleck: rostend, nass, faul etc) → patch; an dieser Stellein this place, on this spot; eine gute Stelle zum Parken/Picknickena good place or spot to park/for a picnic; legen Sie das an eine andere Stelleput it in a different place; diese Stelle muss repariert werdenthis bit needs repairing, it needs to be repaired here; eine kahle Stelle am Kopfa bald patch on one’s head; eine entzündete Stelle am Fingeran inflammation on one’s finger, an inflamed finger; Salbe auf die wunde/aufgeriebene Stelle auftragenapply ointment to the affected area; eine empfindliche Stelle (lit)a sensitive spot or place; (fig)a sensitive point; eine schwache Stellea weak spot; (fig auch)a weak point; auf der Stelle laufento run on the spot; auf der Stelle treten (lit)to mark time; (fig)not to make any progress or headway; auf der Stelle (fig: = sofort) → on the spot; kommen, gehenstraight or right away; nicht von der Stelle kommennot to make any progress or headway; (fig auch)to be bogged down; etw nicht von der Stelle kriegen (inf)to be unable to move or shift sth; sich nicht von der Stelle rühren or bewegen, nicht von der Stelle weichento refuse to budge (inf)or move; zur Stelle seinto be on the spot; (= bereit, etw zu tun)to be at hand; X zur Stelle! (Mil) → X reporting!; sich bei jdm zur Stelle melden (Mil) → to report to sb ? Ort1 a
(in Buch etc) → place; (= Abschnitt)passage; (= Textstelle, esp beim Zitieren)reference; (= Bibelstelle)verse; (Mus) → passage; an dieser Stellehere; an anderer Stelleelsewhere, in another place
(= Zeitpunkt)point; an dieser Stelleat this point or juncture; an anderer Stelleon another occasion; an früherer/späterer Stelleearlier/later; (= an anderem Tag auch)on an earlier/a later occasion; an passender Stelleat an appropriate moment
(in Reihenfolge, Ordnung, Liste) → place; (in Tabelle, Hierarchie) → place, position; an erster Stellein the first place, first; an erster/zweiter Stelle geht es um …in the first instance or first/secondly it’s a question of …; (bei jdm) an erster/letzter Stelle kommento come first/last (for sb); an erster/zweiter etc Stelle stehento be first/second etc, to be in first/second etc place; (in Bezug auf Wichtigkeit) → to come first/second etc; an führender/einflussreicher Stelle stehento be in or have a leading/an influential position
(Math) → figure, digit; (hinter Komma) → place; drei Stellen hinter dem Kommathree decimal places; eine Zahl mit drei Stellena three-figure number
(= Lage, Platz, Aufgabenbereich)place; an Stelle vonin place of, instead of; an jds Stelle (acc) /an die Stelle einer Sache (gen) tretento take sb’s place/the place of sth; das erledige ich an deiner StelleI’ll do that for you; ich gehe an deiner StelleI’ll go in your place; ich möchte jetzt nicht an seiner Stelle seinI wouldn’t like to be in his position or shoes now; an deiner Stelle würde ich …in your position I would …, if I were you I would … ? auch anstelle
(= Posten)job; (= Ausbildungsstelle)place; eine freie or offene Stellea vacancy; ohne Stellewithout a job; wir haben zurzeit keine Stellen zu vergebenwe haven’t any vacancies at present
(= Dienststelle)office; (= Behörde)authority; da bist du bei mir/uns an der richtigen Stelle! (inf)you’ve come to the right place; bei ihm/ihnen bist du an der richtigen Stelle! (inf)you went to the right place; sich an höherer Stelle beschwerento complain to somebody higher up, to complain to a higher authority
die Weichen stellento change / switch / throw the points [railway / tramway] [Br.]
Ein Narr kann mehr Fragen stellen als sieben Weise beantworten könnenOne fool can ask more questions than seven wise men can answer.
jdn. an die Wand stellen [ugs.: hinrichten]to put sb. up against the wall [coll.: to execute sb.]