Anblick

Ạn·blick

 der <Anblicks (Anblickes), Anblicke>
1(kein Plur.) das Betrachten Beim ersten Anblick kann man gar nicht alle Details wahrnehmen.
2. das Bild, das sich darbietet Im Frühjahr sind die Obstbäume ein herrlicher Anblick., Es bot sich uns ein grotesker/komischer/schockierender/trauriger Anblick.

Ạn•blick

der
1. nur Sg; das Anblicken, Betrachten: Beim bloßen Anblick des Unfalls wurde ihr schlecht
2. das, was sich als momentanes Bild dem Auge darbietet: Nach dem Ausbruch des Vulkans bot sich den Helfern ein trostloser Anblick
|| ID ein Anblick für Götter gespr hum; ein Anblick (2), der zum Lachen reizt

Anblick

(ˈanblɪk)
substantiv männlich
Anblick(e)s , Anblicke
1. das Erfassen einer Szene mit den Augen Beim Anblick der Berge war er sehr beeindruckt.
2. das, was man vor sich sieht Der Garten bot einen schönen Anblick.
Thesaurus
Übersetzungen

Anblick

podívaná, pohled

Anblick

aire

Anblick

όραση

Ạn|blick

msight; beim ersten Anblickat first sight; beim Anblick des Hundeswhen he etc saw the dog; in den Anblick von etw versunken seinto be absorbed in looking at sth
An diesen Anblick könnte ich mich gewöhnen.I could start getting used to that sort of view.
Er konnte ihren Anblick nicht ertragen.He couldn't stand the sight of her.
Bei diesem Anblick dreht sich mir der Magen um.My stomach turns at this sight.