Anbaufläche

Ạn•bau

der; -(e)s, -ten
1. nur Sg; das Anbauen (1) (eines Gebäudes od. Gebäudeteils) an ein bereits bestehendes Gebäude
2. ein Gebäude od. Teil eines Gebäudes, die (zusätzlich) an ein Hauptgebäude gebaut sind
3. nur Sg; das Anpflanzen von (Nutz)Pflanzen <der Anbau von Getreide, Kartoffeln, Gemüse, Wein>
|| K-: Anbaufläche, Anbaugebiet
|| -K: Gemüseanbau, Obstanbau, Weinanbau

Flạ̈•che

die; -, -n
1. ein ebenes Gebiet mit einer bestimmten Länge und Breite: Weite Flächen Chinas sind mit Reis bebaut; Vor dem Supermarkt kann man auf einer großen Fläche parken
|| K-: Flächenausdehnung, Flächenbrand
|| -K: Ackerfläche, Anbaufläche, Eisfläche, Rasenfläche, Schneefläche, Tanzfläche, Wasserfläche
2. die flache Seite eines geometrischen Körpers: Ein Würfel besteht aus sechs quadratischen Flächen
|| -K: Seitenfläche, Spiegelfläche, Wandfläche
3. Math; verwendet, um die Größe von zweidimensionalen Figuren (in Quadratzentimetern, Quadratmetern usw) zu berechnen: Die Fläche des Kreises beträgt 20 cm2
|| K-: Flächenberechnung, Flächeninhalt, Flächenmaß
|| -K: Kegelfläche, Kreisfläche
Übersetzungen

Anbaufläche

acreage, area under cultivation