Anapher

(weiter geleitet durch anaphern)
Verwandte Suchanfragen zu anaphern: Alliteration, Antithese, Parallelismus

Anạ·pher

 <Anapher, Anaphern> die Anapher SUBST sprachwiss.:
1. eine rhetorische Figur, bei der ein Wort oder mehrere Wörter am Anfang von aufeinanderfolgenden Sätzen wiederholt werden
2. Wiederaufnahme von etwas, das zuvor im Text erwähnt worden ist, als Mittel zur Herstellung eines Textzusammenhangs
anaphorisch

Anạ•pher

[-f-] die; -, -n; Ling; ein Stilmittel, bei dem ein Wort od. mehrere Wörter am Anfang aufeinanderfolgender Sätze od. Satzteile wiederholt werden: Der Satz „Sie war jung, sie war schön, sie war reich“ zeigt eine Anapher (vonsie)
|| hierzu ana•pho•risch Adj
Übersetzungen

Anapher

anaphora

Anapher

anáfora

Anapher

anaphore

Anapher

anafora