alt

(weiter geleitet durch Alts)

ạlt

Adj. ạlt <älter, am ältesten>
1. so, dass jmd. oder etwas schon lange gelebt oder existiert hat ein alter Baum/Betrieb/Mann/Wein, eine alte Frau/Kultur/Sprache, Dafür ist sie zu alt/noch nicht alt genug., Das Brot ist alt, es ist vertrocknet.
2. in einem bestimmten Alter Wie alt bist du?, die ältere Schwester, Sie ist älter als du.
3(nur attr.) (≈ langjährig) so, dass es etwas schon lange (in dieser Form) gegeben hat ein alter Brauch/Freund/Kollege/Traum/Streit, ein altes Leiden/Vorurteil
4(nur attr., nicht steig.) (≈ ehemalig) das alte Dresden, ein alter Klassenkamerad von mir, ein Nebeneinander von Altem und Neuem
5(nur attr., nicht steig.) (umg. abwert. ≈ notorisch, unverbesserlich) verwendet, um auszudrücken, dass jmd. immer schon für die genannte Eigenschaft bekannt war Du alter Schwindler!, Sie ist eine alte Lügnerin., So ein alter Nörgler hat immer etwas zu kritisieren!
alles beim Alten lassen nichts verändern
alt aussehen (umg.) ratlos sein, staunen
jemand wird (irgendwo) nicht alt (werden) (umg.) jmd. wird irgendwo nicht lange bleiben Heute abend werde ich hier nicht alt, denn ich bin ziemlich müde. Großschreibung→R 3.7 Daran erfreuten sich Alt und Jung.

Ạlt

 der <Alts, Alte> mus.: ((meist Sing.)) tiefe Frauenstimme

ạlt

, älter, ältest-; Adj
1. nicht adv; schon seit vielen Jahren lebend od. vorhanden ↔ jung <Menschen, Tiere, Pflanzen>: Er ist nicht sehr alt geworden; Alte Leute sind nicht mehr so beweglich wie junge
2. nicht adv; mit Merkmalen des Alterns, mit Spuren eines langen Lebens <sich alt fühlen, vorkommen>: Seine alten Hände zitterten
3. ohne Steigerung; (meist nach einer Zeitangabe od. nach wie) in/mit einem bestimmten Alter: ein drei Monate altes Baby; Wie alt bist du?; Für wie alt schätzen Sie ihn denn?; Unser Auto ist erst ein Jahr alt
4. verwendet, um Menschen, aber auch Tiere und Pflanzen in Bezug auf ihr Alter zu vergleichen: Sie ist erheblich älter als er; Ich bin doppelt so alt wie du; seine um vier Jahre ältere Schwester
5. nicht adv; lange gebraucht ↔ neu <Schuhe, Kleider, Möbel>: Das alte Haus wurde abgerissen
6. schon lange vorhanden, vor langer Zeit hergestellt od. erworben ↔ frisch <Lebensmittel; eine Wunde, eine Spur; Blumen>: Das Brot schmeckt aber ziemlich alt
7. nicht adv; seit ziemlich langer Zeit vorhanden, vor ziemlich langer Zeit entstanden und seither bewahrt ↔ neu <eine Erfahrung, eine Tradition, eine Gewohnheit, Rechte, ein Geschlecht, eine Kirche, eine Stadt>
8. ohne Steigerung, nicht adv; <ein Fehler, ein Problem, Vorurteile, Erinnerungen> so, dass sie sehr oft vorkommen
9. nur attr, ohne Steigerung, nicht adv ≈ langjährig ↔ neu <ein Kunde, ein Freund>
10. ohne Steigerung, nicht adv; schon lange und überall bekannt (u. daher nicht mehr interessant) ↔ neu <ein Trick, ein Witz>
11. nur attr, nicht adv; aus einer früheren Zeit, Epoche <Lieder, Sagen, Meister>: eine Uniform aus der alten Zeit
12. nur attr, ohne Steigerung, nicht adv; aus dem Altertum ≈ antik, klassisch ↔ modern <Sprachen; die Römer, die Griechen, die Germanen>
13. nur attr, ohne Steigerung, nicht adv; durch das Alter wertvoll geworden <Münzen, Porzellan, Wein>
14. nur attr, ohne Steigerung, nicht adv; (von früher her) bekannt ≈ vertraut, gewohnt: Ihnen bot sich das alte Bild
15. nur attr, ohne Steigerung, nicht adv; ehemalig, von früher <ein Kollege, ein Schüler, ein Lehrer; eine Wohnung, eine Rechnung>
16. meist Na, alter Junge/Freund/Knabe, wie gehts? gespr; verwendet, um jemanden auf vertrauliche Weise anzureden
|| NB: nur von Männern gebraucht
17. nur attr, ohne Steigerung, nicht adv; gespr pej; verwendet, um ein Schimpfwort, eine negative Charakterisierung einer Person zu intensivieren <dieser alte Gauner, Geizkragen, Schwätzer, Egoist; diese alte Hexe, Ziege, Schlampe!>
|| ID (ganz schön) alt aussehen gespr; ziemlich große Probleme haben ≈ keine gute Figur machen; meist Hier werde ich nicht alt! gespr; hier bleibe ich nicht lange; meist etwas macht jemanden alt gespr; etwas (z. B. eine Frisur, ein Kleid) lässt jemanden älter aussehen, als er in Wirklichkeit ist; Alt und Jung alte und junge Menschen, alle: Er ist beliebt bei Alt und Jung; meist Es bleibt alles beim Alten nichts wird sich ändern; immer noch der/die Alte sein gespr; sich nicht verändert haben

Ạlt

der; -(e)s; nur Sg, Mus
1. eine tiefe Singstimme bei Frauen od. Jungen < Alt singen>
2. die Gesamtheit der tiefen Frauen- od. Knabenstimmen eines Chors: Der Alt setzte zu spät ein
3. eine bestimmte, relativ hohe Stimme bei Blasinstrumenten
|| K-: Altflöte, Altklarinette, Altposaune, Altsaxophon
ALTAnruf-Linien-Taxi

alt

(alt)
adjektiv
älterälteste
1. jung seit langer Zeit am Leben Für solchen Blödsinn bist du schon zu alt. Der Film ist eher was für ältere Leute.
alte und junge Menschen
bewirken, dass jd / etw. einen schlechten Eindruck macht Beim Sprint ließ er die Konkurrenz ganz schön alt aussehen.
2. neu seit langer Zeit existierend, vorhanden, diese Funktion habend beim Malen alte Zeitungen unterlegen ein alter Freund von mir
etw. ändert sich nicht
3. mit Zeitangabe seit bestimmter Zeit am Leben, existierend Wie alt bist du? Petra ist zwei Jahre älter als ich. ein drei Monate altes Auto mein älterer Bruder
4. nicht mehr bestehend Das Gesetz stammt noch von der alten Regierung.
5. die Götter des alten Ägyptens
6. umgangssprachlich verstärkt eine Bezeichnung, die jdn charakterisiert Na, alter Gauner / Knabe, wie gehts? Diese alte Hexe!
Thesaurus

alt:

altertümlicholl (derb), archaisch, betagt, antik, in die Jahre gekommen (umgangssprachlich), altbacken, frühzeitlich, Altbier, antiquarisch,
Übersetzungen

alt

eski, yaşlı, alto, ihtiyar

alt

стар

alt

vell

alt

starý

alt

gammel

alt

maljuna, malnova

alt

vana

alt

vanha

alt

Olt

alt

lama, tua

alt

vetus

alt

stary, alt, Aluta

alt

Olt

alt

Lǎo, 老的

alt

star

alt

古い, 年取った

alt

나이든, 오래된

alt

gammal

alt

เก่า, แก่

alt

cũ, già

ạlt

adj comp <ºer>, superl <ºeste(r, s)>
old; (= sehr alt) Mythos, Sage, Aberglaube, Griechen, Geschichteancient; Sprachenclassical; das alte Romancient Rome; das Alte Testamentthe Old Testament; die Alte Weltthe Old World; mein alter Herr (inf: = Vater) → the or one’s old man (inf); alter Junge or Freundold boy (dated)or fellow (dated); Alt und Jung(everybody) old and young; ein drei Jahre altes Kinda three-year-old child, a child of three years of age; wie alt bist du?how old are you?; etw alt kaufento buy sth second-hand; man ist so alt, wie man sich fühltyou’re only as old as you feel; alt und grau werdento grow old and grey (Brit) → or gray (US); ich werde heute nicht alt (werden) (inf)I won’t last long tonight (inf); hier werde ich nicht alt (inf)this isn’t my scene (inf); aus Alt mach Neu (inf)make do and mend (Prov) ? Eisen, Hase
(= dieselbe, gewohnt)same old; sie ist ganz die alte Ingrid or die Alteshe’s the same old Ingrid, she hasn’t changed a bit; jetzt ist sie wieder ganz die alte lustige Veronikashe’s the old happy Veronika again; wir bleiben die Alten, auch wenn sich alle andern verändernwe stay the same even when everybody else changes; er ist nicht mehr der Altehe’s not what he was, he’s not the man he was; es ist nicht mehr das alte Glasgowit’s not the (same old) Glasgow I/we etc knew; alles bleibt beim Alteneverything stays as it was; alles beim Alten lassento leave everything as it was
(= lange bestehend)old; in alter Freundschaft, dein …yours as ever
alt aussehen (inf: = dumm dastehen) → to look stupid

Ạlt

1
m <-s, -e> (Mus) → alto; (von Frau auch)contralto; (Gesamtheit der Stimmen) → altos pl, → contraltos pl

Ạlt

2
nt <-s, -> (= Bier) top-fermented German dark beer
Umdrehungen pro Minute <rpm, RPM, r/min, r·min−1, alt U/min.>rotations per minute <rpm, RPM, r/min, r·min−1> [coll.: revolutions per minute]
Der alte Mann und das MeerThe Old Man and the Sea [novel: Ernest Hemingway, film: John Sturges]
Der Alte vom Wandernden Berge [Die unendliche Geschichte]Old Man of Wandering Mountain [Neverending Story]