Affäre

(weiter geleitet durch Affären)

Af·fä·re

 die <Affäre, Affären>
1. (umg.) eine unangenehme Angelegenheit sich geschickt aus der Affäre ziehen
2. Liebesverhältnis eine Affäre (mit jemandem) haben

Af•fä•re

die; -, -n
1. ein (unangenehmer) Vorfall, eine (peinliche) Angelegenheit <eine peinliche Affäre; eine Affäre aus der Welt schaffen; jemanden in eine Affäre hineinziehen, verwickeln>
|| -K: Bestechungsaffäre
2. eine Liebesbeziehung ≈ Verhältnis (3): Er hatte eine Affäre mit seiner Nachbarin
|| -K: Liebesaffäre
3. gespr ≈ Sache (1), Angelegenheit: Das Ganze war eine Affäre von höchstens zehn Minuten
|| ID sich aus der Affäre ziehen sich geschickt aus einer unangenehmen Situation befreien

Affäre

(aˈfɛːrə)
substantiv weiblich
Affäre , Affären
1. unangenehmer öffentlicher Vorfall Bestechungsaffäre Spionageaffäre
umgangssprachlich aus einer unangenehmen / schwierigen Situation herauskommen
2. sexuelle Beziehung außerhalb der eigenen Ehe oder Partnerschaft Er hatte eine Affäre mit seiner Sekretärin.
Übersetzungen

Affäre

olay, sorun

Affäre

afera, romans

Affäre

cosa

Affäre

cause, chose

Affäre

事件

Affäre

事件

Af|fä|re

f <-, -n>
(= Angelegenheit)affair, business no pl; (= Liebesabenteuer)affair; in eine Affäre verwickelt seinto be mixed up or involved in an affair; sich aus der Affäre ziehen (inf)to get (oneself) out of it (inf)
(= Zwischenfall)incident, episode
Die Thomas Crown AffäreThe Thomas Crown Affair [John McTiernan, 1999]
Die Affäre der Sunny von B.Reversal of Fortune [Barbet Schroeder]
Das Ende einer AffäreThe End of the Affair [Graham Greene]