Abtrünnige

ạb•trün•nig

Adj; ohne Steigerung, nicht adv, geschr, auch hist ≈ untreu <Gefolgsleute, Vasallen; einem Glauben, einem König, einer Partei abtrünnig werden>
|| hierzu Ạb•trün•ni•ge der/die; -n, -n