Abenteuerfilm

Aben·teu·er·film

 der <Abenteuerfilms (Abenteuerfilmes), Abenteuerfilme> Film, der eine spannende Handlung hat und von Abenteuern1 berichtet

Aben•teu•er

das; -s, -
1. ein spannendes und aufregendes Erlebnis od. Unternehmen (meist voller Gefahren) <ein gefährliches Abenteuer bestehen, erleben>
|| K-: Abenteuerfilm, Abenteuergeschichte, Abenteuerroman, Abenteuerurlaub
2. eine kurze sexuelle Beziehung zu jemandem <ein pikantes Abenteuer; ein Abenteuer suchen>
|| -K: Liebesabenteuer
|| ID sich in (jedes) Abenteuer stürzen (immer wieder) außergewöhnliche Erlebnisse suchen
|| zu
1. Aben•teu•rer der; -s, -; Aben•teu•re•rin die; -, -nen; aben•teu•er•lich Adj

Fịlm

1 der; -(e)s, -e
1. ein Streifen aus Zelluloid (der meist zu einer Rolle aufgewickelt ist), auf den man beim Fotografieren od. Filmen Bilder aufnimmt <ein hochempfindlicher Film; einen neuen Film (in die Kamera/den Fotoapparat) einlegen; einen Film entwickeln>
|| K-: Filmspule
|| -K: Farbfilm, Schmalfilm, Schwarz-Weiß-Film; Röntgenfilm
2. eine Geschichte o. Ä. in Form einer Folge von bewegten Bildern, die besonders im Kino od. im Fernsehen gezeigt werden <einen Film (ab)drehen, machen, synchronisieren, vorführen>: Der Film läuft seit vielen Wochen im Kino
|| K-: Filmatelier, Filmaufnahme, Filmdiva, Filmfestival, Filmfestspiele, Filmkamera, Filmkritik, Filmkritiker, Filmleinwand, Filmmaterial, Filmmusik, Filmpremiere, Filmproduzent, Filmprojektor, Filmregie, Filmregisseur, Filmreklame, Filmschauspieler, Filmstar, Filmstudio, Filmverleih, Filmvorführung
|| -K: Abenteuerfilm, Cowboyfilm, Dokumentarfilm, Fernsehfilm, Kriminalfilm, Liebesfilm, Stummfilm, Tonfilm, Wildwestfilm, Zeichentrickfilm
3. nur Sg, Kollekt; die Firmen, die Filme (2) produzieren ≈ Filmbranche <beim Film sein, zum Film gehen>
|| K-: Filmbranche, Filmindustrie, Filmwirtschaft
Übersetzungen

Abenteuerfilm

macera filmi