-rahmen

-rah•men

der; im Subst, wenig produktiv; die Grenzen, die für etwas festgelegt sind und in denen etwas bleiben muss; der Finanzrahmen, der Strafrahmen, der Zeitrahmen