-ismus

-ịs•mus

der; -, -is•men; im Subst, sehr produktiv
1. nur Sg; verwendet, um Religionen, politische od. philosophische Strömungen und Systeme, Kunststile o. Ä. zu bezeichnen; Buddhismus, Katholizismus; Pazifismus; Kapitalismus, Kommunismus, Sozialismus; Expressionismus, Impressionismus
2. nur Sg; verwendet, um eine persönliche Einstellung auszudrücken; Idealismus, Optimismus, Perfektionismus
3. Ling; verwendet, um einen Begriff zu beschreiben, der die genannte Herkunft od. Eigenschaft hat; Anglizismus, Latinismus; Archaismus, Euphemismus, Vulgarismus
4. nur Sg; verwendet, um eine Veranlagung od. Krankheit zu bezeichnen; Autismus, Masochismus, Sadismus
|| NB: hierzu häufig Adjektive auf -istisch
Übersetzungen

-ismus

-ism

-ismus

-ismo

-ismus

-ismo