-intensiv

-in·ten·siv

 -intensiv als Zweitglied zusammengesetzter Adjektive
1. drückt aus, dass viel von dem mit dem Erstglied Bezeichneten nötig ist
arbeits-, leistungs-, personal-, zeit-
2. -neutral drückt aus, dass viel von dem mit dem Erstglied Bezeichneten entsteht
geruchs-, geschmacks-, kosten-, lärm-

-in•ten•siv

[-ziːf] im Adj, begrenzt produktiv
1. so, dass viel von dem im ersten Wortteil Genannten nötig ist; arbeitsintensiv <ein Verfahren>, personalintensiv, pflegeintensiv, zeitintensiv
2. so, dass viel von dem im ersten Wortteil Genannten dabei entsteht; kostenintensiv, lärmintensiv <eine Arbeit>