überordnen

über·ord·nen

 <ordnest über, ordnete über, hat übergeordnet> überordnen VERB (mit OBJ) unterordnen
1. jmd. ordnet etwas über etwas für wichtiger halten als alles andere die Arbeit allen anderen Dingen überordnen
2. jmd. ordnet jmdm./etwas jmdn./etwas über jmdn. oder etwas im Rang oder Funktion höher über jmdn. oder etwas stellen Ihr ist jetzt noch eine Abteilungsleiterin übergeordnet worden., sich an übergeordnete Stellen wenden
3. jmd ordnet etwas etwas Dat. über etwas als höher oder umfassender einstufen den allgemeinen Ausdruck "Lebewesen" den Ausdrücken "Pflanze" und "Tier" überordnen

über•ord•nen

(hat) [Vt] jemanden/etwas jemandem/etwas überordnen jemanden/etwas für wichtiger halten als jemand anderen/etwas anderes ↔ jemanden/etwas jemandem/etwas unterordnen: die berufliche Karriere der Familie überordnen
|| hierzu Über•ord•nung die; nur Sg
Übersetzungen

über+ord|nen

vt sep
jdn jdm überordnento put or place or set sb over sb ? auch übergeordnet
etw einer Sache (dat) überordnento give sth precedence over sth; einer Sache (dat) übergeordnet seinto have precedence over sth, to be superordinate to sth