überkreuzen

über•kreu•zen

; überkreuzte, hat überkreuzt; [Vt]
1. etwas (Pl) überkreuzen Dinge so legen, dass eine Art Kreuz entsteht: Bänder überkreuzen; [Vr]
2. <Linien, Wege usw> überkreuzen sich zwei Linien, Wege o. Ä. verlaufen in verschiedene Richtungen und treffen sich an einem Punkt, sodass sie eine Art Kreuz bilden

überkreuzen

(yːbɐˈkrɔyʦən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. Arme, Beine, Fäden schräg übereinanderlegen Die Kinder saßen mit überkreuzten Beinen auf dem Boden.
2. Linie, Straße überqueren, schneiden Die Wege überkreuzen sich / einander.
Thesaurus

überkreuzen:

verschränken