übergeordnet

über·ge·ord·net

Adj. über·ge·ord·net
(nur attr.)
1. im (dienstlichen) Rang höher stehend sich an die übergeordnete Dienststelle wenden
2. (↔ untergeordnet) so, dass etwas bedeutender oder wichtiger ist als etwas anderes ein übergeordnetes Problem

über•ge•ord•net

1. Partizip Perfekt; überordnen
2. Adj; nicht adv; wichtiger als etwas anderes ↔ untergeordnet <eine Aufgabe, ein Problem>: eine Sache von übergeordneter Bedeutung
3. Adj; nicht adv; (jemandem/etwas) übergeordnet mit dem Recht, (jemandem) Befehle zu geben <eine Behörde, eine Instanz>

übergeordnet

(ˈyːbɐgə|ɔrdnət)
adjektiv keine Steigerung
1. Instanz, Stelle, Behörde mit mehr Rechten Der Bundesgerichtshof ist dem Oberlandesgericht übergeordnet.
2. Problem, Rolle, Ziel wichtiger als andere
Übersetzungen

übergeordnet

superior

übergeordnet

subordinante, superiore