übergeben

über·ge·ben

 <übergibst, übergab, hat übergeben> übergeben1 VERB (mit OBJ)
1. jmd. übergibt jmdm. etwas jmdm. etwas geben, über das er ab diesem Zeitpunkt verfügen kann jemandem einen Brief übergeben, Lösegeld in einem Koffer übergeben, jemandem Wertgegenstände zur Aufbewahrung übergeben
2milit.: etwas (dem Feind) ausliefern, nachdem man kapituliert hat eine Stadt (an den Feind) übergeben
3. jmd. übergibt jmdn. jmdm. jmdn., der eine Straftat begangen hat, den zuständigen Behörden ausliefern den Verbrecher der Justiz übergeben
4. ein Amt oder eine Funktion an jmdn. weitergeben sein Amt dem Nachfolger/an den Nachfolger übergeben, die Führung des Geschäftes dem Sohn/an den Sohn übergeben
5. jmd. übergibt etwas (jmdm./etwas) etwas eröffnen, damit alle es nutzen können Der Bürgermeister übergab in einer Feierstunde den Bürgern die neue Stadtbibliothek.

über·ge·ben

 <übergibst, übergab, hat übergeben> übergeben2 VERB (mit SICH) jmd. übergibt sich sich erbrechen sich übergeben müssen

über•ge•ben

1; übergibt, übergab, hat übergeben; [Vt]
1. jemandem etwas übergeben jemandem etwas geben, das von diesem Zeitpunkt an ihm gehört ≈ jemandem etwas aushändigen, überreichen: jemandem einen Brief übergeben
2. jemandem etwas übergeben jemandem den Auftrag geben, ein Amt, eine Aufgabe o. Ä. zu erfüllen: Er übergab die Angelegenheit seinem Anwalt
3. jemanden jemandem übergeben einen Verbrecher o. Ä. zu der zuständigen Behörde bringen <jemanden den Behörden, der Justiz, der Polizei übergeben>
4. etwas (jemandem/etwas) übergeben etwas offiziell eröffnen, damit die Öffentlichkeit es nutzen kann: einen Tunnel dem Verkehr übergeben
5. etwas jemandem/an jemanden übergeben (im Krieg) nach der Kapitulation dem Feind eine Stadt o. Ä. überlassen

über•ge•ben

, sich2; übergibt sich, übergab sich, hat sich übergeben; [Vr] sich übergeben ≈ (sich) erbrechen

übergeben

(yːbɐˈgeːbən)
verb untrennbar, unreg., kein -ge-
1. jdm etw. (bringen und) in die Hand geben Ich soll die Dokumente nur ihr persönlich übergeben.
2. jdm eine Aufgabe, Verantwortung geben Wenn Sie nicht bis zum 10. 2. zahlen, werde ich die Sache meinem Anwalt übergeben. Wann wird er die Firmenleitung an seinen Nachfolger übergeben?
3. Straße, Gebäude usw. feierlich zur Benutzung freigeben Der Minister hat das Autobahnteilstück gestern dem Verkehr übergeben.
4. Militär Stadt, Festung usw. dem Gegner nach einer Niederlage überlassen
5. den Mageninhalt durch den Mund wieder von sich geben Mir ist schlecht, ich glaube, ich muss mich gleich übergeben.
Thesaurus

übergeben:

reichenMageninhalt oral entleeren, hingeben, zuwenden, reihern (umgangssprachlich), Vomitus (fachsprachlich), beschenken, bescheren, Erbrechungen, vomieren, schenken, geben, Emesis (fachsprachlich), widmen, überlassen, gewähren, über die Zunge scheißen (derb), rüberschieben (umgangssprachlich), hochwürgen, brechen (umgangssprachlich), kotzen (derb), rückwärts essen (umgangssprachlich), erbrechen, darbieten, speien, überreichen,
Übersetzungen

übergeben

entregar, vomitar

übergeben

토하다

übergeben

zvracet

übergeben

kaste op

übergeben

oksentaa

übergeben

povraćati

übergeben

吐く

übergeben

spy

übergeben

zwymiotować

übergeben

spy

übergeben

อาเจียน

übergeben

kusmak

übergeben

nôn

übergeben

呕吐

über|ge|ben

ptp <übergeben> insep irreg
vt
(= überreichen)to hand over; Dokument, Zettel, Einschreibento hand (jdm sb); Diplom etcto hand over (jdm to sb), to present (jdm to sb); (= vermachen)to bequeath (jdm to sb); (Mil) → to surrender, to hand over; ein Gebäude der Öffentlichkeit/eine Straße dem Verkehr übergebento open a building to the public/a road to traffic; eine Angelegenheit einem Rechtsanwalt übergebento place a matter in the hands of a lawyer
(= weiterreichen, verleihen) Amt, Machtto hand over
einen Leichnam der Erde/dem Wasser übergeben (liter)to commit a body to the earth/water
vr (= sich erbrechen)to vomit, to be sick; ich muss mich übergebenI’m going to be sick
an jdn. das Wort weiter geben / übergebento hand over to sb. [next speaker / one's successor]
sich übergebento talk on the big white telephone [sl.]
sich übergebento pray to the porcelain god [coll.]