übereinanderhängen

über·ei·n·ạn·der·hän·gen

 
I(mit OBJ) jmd. hängt etwas Akk. übereinander (hängst übereinander, hängte übereinander, hat übereinandergehängt) eine Sache über eine andere hängen die Bilder übereinanderhängen
II(ohne OBJ) etwas hängt übereinander (hängen übereinander, hingen übereinander, haben übereinandergehängt; sein) Zusammenschreibung→R 4.5 Die Kleider hängen übereinander.