übel-

ge•launt

Adj; nicht adv; irgendwie gelaunt mit einer bestimmten Laune, Stimmung (1) ≈ irgendwie aufgelegt <gut, schlecht, übel gelaunt sein>
|| K-: schlecht-, übel-
Übersetzungen

übel-

:
übel|be|leum|det $$?
adj attr ? übel ADV b
übel|be|ra|ten $$?
adj attr ? übel ADV a
übel|ge|launt $$?
adj attr ? übel ADV a
übel|ge|sinnt $$?
adj attr ? übel ADV a

Übel-

:
übel|lau|nig
Übel|lau|nig|keit
übel neh|men ? irreg, übel+neh|men $$? sep irreg
vtto take amiss (Brit) → or badly; jdm etw Übel-to hold sth against sb; bitte nehmen Sie es (mir) nicht übel, aber …please don’t take offence (Brit) → or offense (US), → but …; ich habe ihm gar nicht einmal übel genommen, dass er gelogen hat, aber …I didn’t even mind him lying but …
übel|neh|me|risch
adj (= schnell beleidigt)touchy; (= nachtragend)resentful
übel|rie|chend $$?
adj ? übel ADV a
Übel|sein
ntnausea
Übel|stand
m(social) evil or ill
Übel|tat
f (dated, liter)evil or wicked act or deed, misdeed
Übel|tä|ter(in)
m(f) (geh)wrongdoer
übel+tun $$? sep irreg, übel tun %%? irreg
vi (dated, liter) jdm Übel-to be wicked to sb
übel+wol|len $$? sep irreg, übel wol|len %%? irreg
vi (geh) jdm Übel-to wish sb harm or ill, to be ill-disposed toward(s) sb