Überholung

über•ho•len

; überholte, hat überholt; [Vt/i]
1. (jemanden/etwas) überholen eine andere Person od. ein anderes Fahrzeug einholen und an ihr/ihm vorbeigehen, vorbeifahren: Er hat versucht, mich in der Kurve zu überholen; [Vt]
2. jemanden überholen (in der Leistung) besser sein als ein anderer ≈ übertreffen: Er hat mich im Studium längst überholt
3. etwas überholen besonders eine Maschine prüfen und reparieren, damit sie wieder gut funktioniert <ein Auto, einen Motor überholen>
|| zu
3. Über•ho•lung die
Übersetzungen

Überholung

sorpasso