Übergangsfrist

Über·gangs·frist

 die <Übergangsfrist, Übergangsfristen> amtsspr.: ein bestimmter Zeitraum, in dem noch ein Zustand gilt, der vor Beginn dieses Zeitraums bestand, aber der nach Ende dieses Zeitraumes nicht mehr gültig ist Den Besitzern eines alten Führerscheins wird eine Übergangsfrist von zwei Jahren eingeräumt, danach müssen sie ein neues Dokument beantragen.